Sie sind hier:

Mietkaution

Telefon ummelden

Neue Visitenkarten

Postnachsendeauftrag

Übergabeprotokoll

Stromanbieter wechseln

Mietaufhebungsvertrag

Mietvertrag kündigen

Haftpflichtversicherung

Hausratversicherung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Linkempfehlungen

Partner

Link-Partner

Seitenübersicht

Impressum



Jeder Privathaushalt hat die Möglichkeit seinen Stromanbieter frei zu wählen. Im Zuge eines Umzuges kann man oftmals auch gleichzeitg den Stromanbieter wechseln. Oftmals macht man sich keine Gedanken über die Stromkosten, doch bei genauen Berechnungen wird man schnell merken, dass sich durch diesen Wechsel viele wertvolle Euros sparen lassen.

Ihre Postleitzahl
Stromverbrauch kWh
Nutzung








Die Energiekosten sind in den letzten Jahren massiv gestiegen und man sollte sich den Verbrauch und die Kosten bei einem Umzug genauer ansehen und die einzelnen Anbieter miteinander vergleichen. Im Internet findet man sehr viele günstige Stromanbieter mit den Preisen und es gibt einige Stromrechner, die einen günstigen Anbieter vorschlagen. Dabei kommt es ganz auf den neuen Haushalt und den Verbrauch drauf an. Man kann sich jedoch den Verbrauch aus der alten Wohnung als Richtwert nehmen. Am einfachsten ist der Vergleich des Strompreises pro kWh, den man beim bisherigen Anbieter zahlt, und den andere Anbieter vorweisen können. Zusätzlich kann man auf eine flexible Vertragslaufzeit und auf das Kündigungsrecht achten.

Ein Anbieterwechsel funktioniert sehr einfach und ist auch schnell durchgeführt. Beim neuen Anbieter kann man ein Formular ausfüllen, meist auch im Internet, um den Wechsel zu veranlassen. Ab diesem Punkt übernimmt meist der Anbieter alle weiteren Schritte und informiert nur, ab wann der günstige Strom fließen würde. Der neue Anbieter übernimmt auch die Kündigung beim Alten und sorgt für eine reibungslose Umstellung. Man spart sich dabei Zeit und Nerven. Das Einzige was man zum Wechsel benötigt sind die Verbrauchsdaten und die neue Adresse.