Sie sind hier:

Neue Türschilder

Möbel stellen

Hobbyraum / Garage

Auspacken

Hausapotheke

Einwohnermeldeamt

Telefontarif wechseln

Kabelanschluss / DSL

Gaspreise vergleichen

Auto ummelden

Hund ummelden

Lotto spielen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Linkempfehlungen

Partner

Link-Partner

Seitenübersicht

Impressum



Neben dem Wechsel des Stromanbieters, kann man auch gleich den Gasanbieter bei einem Umzug wechseln. Das wissen nicht viele, doch ähnlich wie bei der Freiheit des Stromanbieters ist auch der Gasbezug frei wählbar.

Die meisten Gasanbieter bieten einen einfachen und stressfreien Wechsel an, bei dem man sich um kaum etwas kümmern muss. Dafür ist oft nur ein einfaches Formular auszufüllen mit den wichtigsten Daten. Der Wettbewerb am Gasmarkt hat in den letzten Jahren zugenommen und man kann immer wieder günstigere Anbieter finden. Das Erdgas selbst wird zwar immer noch vom örtlichen Versorger geliefert, die Preise bekommt man jedoch von dem gewählten Anbieter. Das Einzige was sich also ändert ist die Rechnung. Diese bekommt man ab dem Umzug und dem Wechsel vom neuen Anbieter.

Ihre Postleitzahl
Gasverbrauch kWh
Nutzung

Der Zeitraum, bis der Wechsel durchgeführt ist, kann unterschiedlich sein. Man setzt jedoch in der Regel zwischen sechs bis zehn Wochen dafür an. Deshalb sollte man sich schon vor dem Umzug mit dem Thema befassen und die Gaspreise vergleichen. Dafür gibt es auch im Internet einfach Formulare und bei fast allen Anbieter kann man die Preise online einsehen. Neben dem Preis gehören jedoch auch andere Bedingungen, wie die Kündigungsfrist dun die Flexibilität des Vertrages mit zum Vergleich. Eine Unterbrechung in der Gasversorgung muss man nicht erwarten, da der örtliche Betreiber auch der Versorger bleibt. Der einzige Unterschied liegt im Preis, und dieser sollte deutlich geringer sein, als der Alte.